Anbau und Kulturführung Prigge Obst aus Jork im Alten Land http://prigge-obst.de/index.php?option=com_content&view=section&id=7&Itemid=62 Mon, 24 Sep 2018 11:02:26 +0000 Joomla! 1.5 - Open Source Content Management de-de Das Ernteverfahren http://prigge-obst.de/index.php?option=com_content&view=article&id=70:das-ernteverfahren&catid=45:ernte&Itemid=69 http://prigge-obst.de/index.php?option=com_content&view=article&id=70:das-ernteverfahren&catid=45:ernte&Itemid=69

]]>
dennis@prigge-obst.de (Administrator) Ernte Thu, 05 Jan 2012 00:12:19 +0000
Die Blüte http://prigge-obst.de/index.php?option=com_content&view=article&id=61:die-bluete&catid=49:bluete&Itemid=73 http://prigge-obst.de/index.php?option=com_content&view=article&id=61:die-bluete&catid=49:bluete&Itemid=73


]]>
dennis@prigge-obst.de (Administrator) Blüte Mon, 12 Apr 2010 13:31:47 +0000
Der Obstbaumschnitt http://prigge-obst.de/index.php?option=com_content&view=article&id=60:der-obstbaumschnitt&catid=47:obstbaumschnitt&Itemid=72 http://prigge-obst.de/index.php?option=com_content&view=article&id=60:der-obstbaumschnitt&catid=47:obstbaumschnitt&Itemid=72 Unsere Obstbäume werden jedes Jahr im Winter geschnitten, bei starkem Triebwachstum sogar im Sommer noch einmal, um die Belichtung und damit die Röte zu fördern. Wir erreichen durch Schnittmaßnahmen:

  • bessere Fruchtausfärbung
  • Ertragsmaximierung
  • bessere Handhabung in der Ernte
  • die Durchfahrt des Taktors wird sichergestellt (möglichst ohne Beschädigungen)
  • besseres Mikroklima: schnelleres Abtrocknen ->Verringerung der Pflanzenschutzmaßnahmen!
  • mehr Licht erhöht die Blüteninduktion

Für einen korrekten Schnitt ist Fachkenntnis und ein geübtes Auge erforderlich, denn verschiedene Sorten werden unterschiedlich geschnitten, teilweise auch jeder Baum gleicher Sorte etwas anders!

Wir schneiden mit elektrischen Scheren, der Akku wird dabei auf dem Rücken getragen.

Die Köpfe der Bäume werden mithilfe einer Arbeitsbühne geschnitten.

Im Anschluss an das Schneiden wird mithilfe eines Schlegelhäckslers die Fahrgasse wieder befahrbar gemacht.

Hier: Pflaumenschnitt:

Jonagored:

Die Frühsorte Delbard Festival:

]]>
dennis@prigge-obst.de (Administrator) Obstbaumschnitt Mon, 12 Apr 2010 13:04:08 +0000
Die Anlage einer Neupflanzung http://prigge-obst.de/index.php?option=com_content&view=article&id=59:die-anlage-einer-neupflanzung&catid=48:anlage-einer-neupflanzung&Itemid=71 http://prigge-obst.de/index.php?option=com_content&view=article&id=59:die-anlage-einer-neupflanzung&catid=48:anlage-einer-neupflanzung&Itemid=71 Moderne Obstanlagen überschreiten selten das Alter von 15 Jahren, die Tendenz für beste Qualität geht in Richtung jüngerer Anlagen. Hierfür ist natürlich das Neupflanzen unausweichlich. In der Regel wird jedes Jahr gepflanzt um nicht in Verzug oder Ertragsausfälle zu geraten. Nachdem die Fläche vorbereitet wurde werden Stützpfähle gedrückt, da unsere schwach wachsenden Unterlagen ansonsten nicht genügend Halt hätten. Wir nutzen schwach wachsende Unterlagen, da nur ein schwacher Baum für Nachkommen(->Äpfel!) sorgt und das Pflücken einfacher ist.
Anschließend nutzen wir einen Pflanzlochbohrer. Zum besseren Anwachsen der Jungbäume wird Mutterboden mit ins Pflanzloch gegeben. Abschließend wird eine Drahthose gegen Wildverbiss um den stamm befestigt und der Baum angebunden. Fertig!

Hier: Red Jonaprince

 

]]>
dennis@prigge-obst.de (Administrator) Anlage einer Neupflanzung Mon, 12 Apr 2010 12:47:58 +0000
Die Sortierung http://prigge-obst.de/index.php?option=com_content&view=article&id=58:die-sortierung&catid=46:sortierung&Itemid=70 http://prigge-obst.de/index.php?option=com_content&view=article&id=58:die-sortierung&catid=46:sortierung&Itemid=70 Nach der Lagerung oder auch direkt nach der Ernte findet die Sortierung statt. Für die Sortierung unserer gesamten Produktion nutzen wir eine optische Sortiermaschine. Diese ist mit Kameras ausgestattet, die dazu dienen die Früchte nach:

  • Größe auf 0,1mm genau
  • Farbe von 0-100% Deckfarbanteil
  • Röte in Kategorien
  • und Länge

zu sortieren. Je nach Einstellung der Maschine werden die Äpfel mittels klappbarer Tassen zu ihrem jeweiligen Ausgang transportiert.

Unsere Schwemmentleerung zur schonenden Entleerung der Erntegroßkisten:

Das Verleseband:

Eine Maschine zur Großkistenbefüllung:

Die Packbänder, an denen Kleinverpackungen befüllt werden:

So sieht dann das Produkt aus:

Unser Dispositionsraum,  hier wartet die Ware kühl auf den Versand:

]]>
dennis@prigge-obst.de (Administrator) Sortierung Mon, 12 Apr 2010 12:27:12 +0000
Die Ernte http://prigge-obst.de/index.php?option=com_content&view=article&id=57:die-ernte&catid=45:ernte&Itemid=69 http://prigge-obst.de/index.php?option=com_content&view=article&id=57:die-ernte&catid=45:ernte&Itemid=69

Die Apfelernte ist von etwa Ende Juli bis Anfang November. Wir ernten mithilfe von Pflückzügen. Die meist polnischen Erntehelfer schließen sich in Brigaden von etwa fünf Leuten zusammen und erhalten einen Pflückzug, bestehend aus einem Traktor und jeweils zwei Pflückwagen. Es werden sieben Kisten auf einmal transportiert, die, wenn sie voll sind, auf den Hofplatz gefahren werden. Dort erfolgt, wie natürlich direkt am Baum auch, eine Qualitätskontrolle, bevor die Äpfel eingelagert oder sortiert werden.

]]>
dennis@prigge-obst.de (Administrator) Ernte Mon, 12 Apr 2010 11:53:47 +0000
Warum unser Obst so lange hält http://prigge-obst.de/index.php?option=com_content&view=article&id=56:warum-unser-obst-so-lange-haelt&catid=44:lagerung&Itemid=63 http://prigge-obst.de/index.php?option=com_content&view=article&id=56:warum-unser-obst-so-lange-haelt&catid=44:lagerung&Itemid=63 Sollten Sie sich einmal gefragt haben, warum unsere Äpfel und Birnen so lange „Baumfrisch" und fest bleiben, so kommt nun die Antwort.

 

Wir lagern die Äpfel nach sogenannten ULO-Bedingungen. ULO steht für Ultra Low Oxygen und bezeichnet eine moderne Lagerungsmethode. Dies ist keine Chemie, sondern lediglich ein „Winterschlaf“, bei dem die Atmung der Äpfel verlangsamt wird. Diese lässt sich wie folgt zusammenfassen:

  • Die Äpfel werden während der Ernte, meist in Erntegroßkisten(350 Kg), in luftdichte Kühlräume gefahren

  • Angesteuert wird eine sortenabhängige Lagertemperatur von rund 1,3°C

  • Ist ein Raum, der etwa 100t fasst, gefüllt, so wird die Tür luftdicht verschlossen

  • Der Raum wird nun mithilfe eines Separators „gespült", es wird Umgebungsluft ohne Sauerstoff solange eingeblasen bis der Sauerstoffwert des Lagerraumes in etwa 5% beträgt

  • Die weitere Absenkung wird den Äpfeln überlassen. Je nach Sorte werden die Räume dann bis zu 1% Sauerstoff heruntergefahren.

  • Das entstandene CO2 wird durch einen Aktivkohleadsorber unter maximale(auch nach Sorte) 3,3% reguliert.


Werden die Äpfel dann nach bis zu etwa acht Monaten nach der Belüftung aus dem Lager gefahren, sind sie frisch wie etwa zwei bis drei Wochen nach der Ernte!


]]>
dennis@prigge-obst.de (Administrator) Lagerung Mon, 12 Apr 2010 09:00:43 +0000
Unser Anbau http://prigge-obst.de/index.php?option=com_content&view=article&id=48:unser-anbau&catid=36:unser-anbau&Itemid=66 http://prigge-obst.de/index.php?option=com_content&view=article&id=48:unser-anbau&catid=36:unser-anbau&Itemid=66
  • Wir stehen unter ständiger Kontrolle der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

    Die Raubinsekten sind unsere "Mitarbeiter". Sie bekämpfen für uns die Obst-Schädlinge auf natürliche Art.

Wir produzieren nach folgenden Richtlinien:

]]>
dennis@prigge-obst.de (Administrator) Unser Anbau Sat, 10 Apr 2010 20:50:35 +0000